hyyp - wo Lokaljournalismus lebt

Lokaljournalismus für das 21. Jahrhundert

hyyp ist die digitale Plattform für sorgfältig recherchierten und fair bezahlten hyyperlokalen Journalismus. hyyp ist Lokaljournalismus auf allen Kanälen: App - Website - Newsletter - Messenger - Social Media - Klingt gut? Dann komm zu uns. hyyp sucht die ersten begeisterten hyyp-Pioniere. Unser Ausgangspunkt ist die Pulsader des Ruhrgebiets: Essen, Bochum, Dortmund!

Astronaut-Icon

Unsere Mission

in Deiner Stadt

Stadt-Icon
100% Lokal

Wir suchen die unglaublichen Geschichte aus der Nachbarschaft; Wir wollen die Menschen vorstellen, die seit Jahren Tolles leisten, auf ungewöhnliche Weise helfen oder einfach etwas Besonderes schaffen; Wir berichten über die Alltagssituationen, bei denen es aus unterschiedlichen Gründen hakt; Wir stellen die Events und Sehenswürdigkeiten vor, die vielleicht noch nicht jeder kennt, die aber einen Besuch lohnen – kurz und gut: Wir sind 100 Prozent hyyper-lokal.

Qualität-Icon
100% Qualität

Wir wollen die Hintergründe aufdecken und transparent machen; Wir wollen die Zusammenhänge verständlich und nachvollziehbar darstellen; Wir wollen Entwicklungen aufzeigen und damit Zusammenhänge und Hintergründe belegen. Das schaffen wir mit ausgesuchten Lokal-Journalisten, die ihr Handwerk seit Jahren genauso gut kennen wie die Region, über die sie schreiben. hyyp ist ein Versprechen für gute Recherche, Faktensicherheit aber auch verständlichen Journalismus.

Qualität-Icon
100% fair bezahlt

Deine Geschichte war aufwendig zu recherchieren: Du musstest viele Gespräche führen, Du musstest in diversen Archiven suchen, Du hast viele Stunden online gearbeitet, um in den Tiefen des Netzes Antworten zu finden. Wir kennen diese Arbeit und wir wollen sie fair bezahlen. Unser Ziel: Wir wollen guten Lokal-Journalismus wertschätzend-gut bezahlen.

Gruppe-Icon
100% für eine gute Gemeinschaft

„Lokaljournalismus ist der Kit der Gesellschaft,“ (Volkmar Kah, Geschäftsführer DJV NRW) „Lokaljournalismus bleibt unersetzlich,“ (Wiebke Möhring, Professorin Journalismus, TU Dortmund). Mit hyyp bekommt der Lokaljournalismus wieder einen festen Platz in der Gemeinschaft. Hervorragende Journalisten schreiben für ihre Gemeinschaft und erreichen sie über alle digitalen Wege. Und die Gemeinschaft bekommt einen Platz zum intensiven und informativen Austausch über Themen, die sie bewegt, die sie belebt und die sie aktiviert. hyyp steht für mehr Gemeinschaft durch mehr Wissen um die Nachbarschaft.

Faire Bezahlung für guten Journalismus

Das hyyp-Team kommt mehrheitlich aus der Selbstständigkeit. Wir kennen den Markt, der manchmal viel Leistung für (viel zu) wenig Geld verlangt. Das wollen wir bei hyyp anders machen. Wir wollen Euch – unseren hyyp-Autoren - eine Wertschätzung für Eure Arbeit über eine anständige Bezahlung bieten. Vielleicht klappt das nicht vom ersten Tag an. Aber wir werden alles dafür geben, es so früh wie irgend möglich zu realisieren.

Booster

In der Wachstumsphase werden unsere Autoren zu hyyp-Boostern. Sie beschleunigen die Idee mit ihren tollen Texten und machen hyyp immer wertvoller für unsere Leser. Zum Dank gibt es auch die hyyp-Arbeitszeit-Begleit-Kaffeetasse sowie ein erstes, vielleicht noch erst überschaubares hyyp-Honorar.

Little fee

Ende 2020

Sterne-Icon Pioneer

Zum Start brauchen wir Dich. Du unterstützt uns, weil Dich die hyyp-Idee elektrisiert und Du Geburtshelfer dieser Bewegung sein willst. Das klappt mit Deinen tollen Texten. Zum Dank bekommst Du eines der limitierten hyyp-Pioneer-T-Shirts und die ganz besonders schöne hyyp-Arbeitszeit-Begleit-Kaffeetasse für die besonderen Ideen Deiner hyyp-Schreib-Zeit.

Pioneer

Aktuelle Phase

Gentleman

Du stößt zu uns, wenn hyyp schon in der (den) ersten lokalen Region(en) pulsiert. Deine grandiosen Geschichten machen hyyp noch wertvoller und lesenswerter für unsere inzwischen schon zahlreichen Kunden. Wir honorieren Deine Schreibarbeit mit einem angemessenen hyyp-Honorar.

Fair income

2021

Werde Member in unserem

Journalisten-Netzwerk

Stift-Icon

Wir bauen eine neue Form des Lokaljournalismus – online, mobil, Leser-gerecht, ohne Verlag, ohne Apparat aber mit guter Bezahlung. Und dafür suchen wir Dich – den begeisterten, engagierten, lustvoll arbeitenden Journalisten.

Allerdings müssen wir hier zugeben. Aktuell sind wir noch in der Planungsphase. Wir befragen unsere zukünftigen Leser, wir bauen das Lokaljournalisten-Netzwerk auf – hoffentlich mit Dir –, und wir programmieren gerade unsere komplette Webpräsenz inklusive App. Im ersten Viertel 2020 wollen wir damit fertig sein. Anschließend geht es um unsere Startfinanzierung.

Du siehst, wir brauchen wohl noch ein paar Tage. Das Praktische ist aber – Du kannst Dich jetzt schon anmelden - über unser Onboarding-Formular. Gerne schicken wir Dir unseren kostenlosen Newsletter, der Dich regelmäßig über die neuesten Entwicklungen von hyyp informiert.

Stadt-Icon
Wir starten in Essen - mit Dir?

Du willst dabei sein? Du willst ein hyyp-Pionier werden und damit einer der ersten einer wachsenden Bewegung sein. Wir starten in Essen und wollen zunächst Essen näher zusammen bringen.

Nutze Deine Chance und registriere Dich als einer der ersten hyyp-Journalisten. Hilf uns mit Deinen Artikeln und Feedback hyyp zu einer Plattform zu machen, die die Leser nicht mehr missen möchten.

Das Gründerteam für
starke, lokale Themen im Alltag
Kathrin Grannemann

Kathrin Grannemann
Journalistin

Michael Mennicken

Michael Mennicken
Funk-Journalist

Susanne Braun

Susanne Braun
Cross Media Journalistin

Thorsten Klein

Thorsten Klein
Developer

Daniela Rogge

Daniela Rogge
UX-Designerin

Gefördert durch Journalismus Lab